Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
InstagramRSSPrint

Es war einmal ...

Die Märchenhütte der Oberlin-Kita ist Spielort der Berliner Märchentage

Mit Babuschka Maruschka in der Märchenhütte

Während der 30. Berliner Märchentage erzählt Babuschka Maruschka gemeinsam mit Kindern in der Märchenhütte der Kindertagesstätte Johann-Friedrich-Oberlin drei verschiedene Märchen: "Der Wolf und die sieben Geißlein", "Die Prinzessin auf der Erbse" und das russische Märchen "Teremok".

Die Märchenhütte der Steglitzer Oberlin-Kita ist ein Ort zum Geschichtenerfinden und -erzählen. Drei engagierte Mitarbeitende der Kita - eine Pädagogin, ein Pädagoge und eine berufsbegleitende Auszubildende - haben die Märchenhütte ins Leben gerufen und leiten dort Kinder zum freien Theaterspiel an. Das nötige Hintergrundwissen haben die drei bei einer Theaterpädagogin erworben.

Mit der Improvisationsmethode lernen die Kinder anderen Geschichten in Spielszenen zu erzählen und zu zeigen. Anlässlich der Berliner Märchentage sind nun 3–6-Jährige herzlich eingeladen, die Märchen in Sprache, Bewegung und Musik neu zu erleben. Der Eintritt ist 1 Euro pro Person, eine Voranmeldung erforderlich unter Telefon 030 834 60 02.

Termine:
Freitag, 8.11.2019, 10 Uhr: Der Wolf und die sieben Geißlein
Freitag, 15.11.2019, 10 Uhr: Die Prinzessin auf der Erbse
Freitag, 22.11.2019, 10 Uhr: Teremok

 

Letzte Änderung am: 22.10.2019