Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
InstagramRSSPrint

Ev. Jugendhilfe Verein e.V.

Der Evangelische Jugendhilfe Verein mit Sitz in Lichterfelde ist ein christlicher und gemeinnütziger Verein, der im arbeitsmarktpolitischen Bereich Beschäftigungsmaßnahmen für SGB II-Bezieher koordiniert und Projekte plant.

Das sozialpädagogische Team bietet Beratungen und Hilfe für Menschen in akuten Problemlagen an (z. B. drohende Wohnungslosigkeit, Sucht, Überschuldung).
Am Standort Integrierte Sekundarschule Max-von-Laue sind die Mitarbeitenden des Jugendhilfe Vereins erste Ansprechpartner bei Problemen und akuten Notfällen sowohl für die Schüler als auch für die Eltern und Lehrer. In diesem Zusammenhang werden Beratung, Mediation, Schlichtung und Weitervermittlung zu externen Hilfsangeboten angeboten.

Der Jugendhilfe Verein ist mit seinen Projekten darüber hinaus in vielen Berliner Bezirken vertreten, derzeit in Charlottenburg-Wilmersdorf, Neukölln, Pankow, Reinickendorf, Spandau, Steglitz-Zehlendorf, Tempelhof-Schöneberg sowie überregional auch in Leipzig.

1982 wurde der Jugendhilfeverein von haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern der Evangelischen Kirche zur Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit gegründet. Von 1996 bis 2005 lag der Schwerpunkt in der Organisation und Durchführung von an den Beruf heranführenden ABM-Projekten. Seit dem Jahre 2005 koordiniert der Verein MAE-Projekte für kirchliche, diakonische und soziale Einrichtungen.

 

Letzte Änderung am: 26.10.2018