Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
InstagramRSSPrint

Evangelische Schule Steglitz

Die Evangelische Schule Steglitz ist eine zweizügige staatlich anerkannte Grundschule und Integrierte Sekundarschule in kirchlicher Trägerschaft. Zum Schuljahr 2021/22 wurde zusätzlich eine gymnasiale Oberstufe eröffnet (Sekundarstufe II), die in drei Schuljahren zum Abitur führt.

Die Rahmenpläne und Versetzungsbeschlüsse entsprechen denen staatlicher Schulen. Evangelische Religionslehre ist ein ordentliches Unterrichtsfach, auch für Kinder ohne oder anderer Konfessionen.

Die Verlässliche Halbtags-Grundschule (VHG) mit offener Ganztagsbetreuung hat ein musikalisches und ein naturwissenschaftlich-technisches Profil und bietet als erste Fremdsprache Englisch oder Französisch an.

Die Sekundarschule setzt ihren sprachlichen Schwerpunkt ebenfalls auf Englisch und Französisch und bietet zudem Wahlpflichtkurse im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich und im Bereich Darstellendes Spiel/Medien an. Ab Klasse 11 wird für 90 Minuten pro Woche das neue Schulfach Nachhaltigkeit unterrichtet. Dabei werden Themen wie Wiederverwendbarkeit, Umweltschutz und weiteres als Engagement für eine gerechtere Welt bearbeitet.

Darüber hinaus bietet die Evangelische Schule Steglitz ein vielfältiges Angebot an Arbeitsgemeinschaften und Sportkursen und eine familiäre Schulatmosphäre. Ab Klasse 4 werden schulintern Konfliktlotsen und Konfliktlotsinnen ausgebildet. Feiern und Andachten zum Kirchenjahr prägen das Schulleben.

Die Voranmeldungen für die 1. Klassen werden von Mai bis zu den Sommerferien des Vorjahres angenommen. Die Entscheidung über die Schulplatzvergabe erfolgt im Oktober.

Die Anmeldungen für die Integrierte Sekundarschule erfolgt in der Regel nach den Halbjahreszeugnissen der 6. Klasse.

Trägerin der Evangelischen Schule Steglitz ist die Evangelische Schulstiftung.

 

 

Letzte Änderung am: 25.04.2022