Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
InstagramRSSPrint

Einblicke in die Egli-Werkstatt

 

Eine Fortbildung für Menschen in der Arbeit mit Kindern

Am 15. und 16. Februar haben 14 Teilnehmer und Teilnehmerinnen an dem Egli-Figuren-Werkskurs teilgenommen und sich eigene Figuren für die pädagogische Praxis gebaut.

Erzählfiguren dieser Art sind nicht frei verkäuflich, sie werden von den Nutzerinnen und Nutzern unter Anleitung selber hergestellt. Sie eignen sich durch ihre hohe Beweglichkeit und klare Standfestigkeit um sehr anschaulich und bewegt biblische Geschichten zu erzählen. Ihre Ausdruckskraft liegt in ihrer Körpersprache, mit denen die Gefühle der handelnden Figuren besonders gut deutlich gemacht werden können.

Nach zwei arbeitsintensiven Tagen sind diese schönen Figuren entstanden und kommen nun in Gemeinden und Kitas zum Einsatz.

Für alle Interessierten im Kirchenkreis Steglitz gibt es ein Werkbuch zur Entleihe im Pauluszentrum:

Gini Neumann, Geschichten werden lebendig, Einsatz der biblischen Erzählfiguren im Religionsunterricht, Winzer 2010²

Letzte Änderung am: 17.05.2019