Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
InstagramRSSPrint

4. Was Schreibabys hilft ... und ihren Eltern

Familien stark machen - der Elternpodcast

Über Bedürfnisweinen, Erinnerungsweinen, Emotionelle Erste Hilfe und den richtigen Zeitpunkt dafür

3.3.2021. "Ein schreiendes Baby ist wie ein in Seenot geratenes Schiff, das sich hilflos Wind und Wellen ausgesetzt fühlt. Was Eltern dann oft tun, ist sich ebenfalls in die wilde See zu stürzen …"
Dieses Bild verwendet Charlotte Mühlinghaus, um verständlich zu machen, wie weinende Babys sich fühlen. Und sie spricht darüber, wie Mütter wieder zum "sicheren Hafen" oder zum "Leuchtturm" für ihr Baby werden können.

Alle, die schon einmal mit Kindern zu tun hatten, die sich nicht beruhigen ließen, verstehen dieses Bild sofort. Schreien und Weinen, das stunden-, tage- oder wochenlang anhält, ist ein echter Notfall für alle Beteiligten. Mütter und Väter zweifeln an sich und sind nicht selten bald mit den Nerven am Ende.

Themen dieser Folge:

  • Weshalb stresst uns das Weinen oder Schreien von Babys und Kleinkindern so?
  • Warum weinen Babys eigentlich?
  • Ab wann ist es nicht mehr "normal"? Und wann sollten Eltern sich Hilfe holen?
  • Was können Eltern tun, um ein Kind zu beruhigen, das viel weint?
  • Was ist überhaupt Emotionelle Erste Hilfe?
  • Was erwartet Eltern in der Beratung? Warum hilft das Ganze?
  • Wo bekomme ich Informationen zu Beraterinnen?

Über die Referentin

Charlotte Mühlinghaus hat eine physiotherapeutische Praxis in Potsdam. Sie ist spezialisiert auf Kinder, dabei PIKLER-Pädagogin, Elternberaterin und Fachberaterin für Emotionelle erste Hilfe.

Als Expertin begleitet sie Eltern, deren Kinder viel weinen und sich schwer, oder gar nicht beruhigen lassen.

Hier kannst du Charlotte erreichen:

http://www.physiotherapie-muehlinghaus.de/emotionelle-erste-hilfe.html

Empfehlungen für Eltern

Literaturtipp:
Keine Angst vor Babytränen, Thomas Harms, Psychosozial-Verlag

Infos zur Emotionellen Ersten Hilfe mit Beraterinnen in Deutschland, der Schweiz und Österreich:

https://www.emotionelle-erste-hilfe.org/

Charlotte Mühlinghaus:

http://www.physiotherapie-muehlinghaus.de/emotionelle-erste-hilfe.html

 

Letzte Änderung am: 24.08.2021