Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen

Zum Mitsingen

InstagramRSSPrint

Gospel- und Chorworkshops

Regelmäßig werden Gospel-, Chor- und Singworkshops mit Chorleiterinnen und Chorleitern aus dem Kirchenkreis oder mit Gästen angeboten. Nach einer Phase gemeinsamer Proben gibt es einen gemeinsamen Auftritt in einem Gottesdienst oder bei einem Konzert.

Gospelworkshops zur Familienkirche der Paulus-Gemeinde

Workshopchor bei der Familienkirche
In Kooperation mit den Kirchengemeinden Paulus und Johann-Sebastian-Bach fanden 2017 und 2018 Gospelwochenenden mit Aufführungen im Gottesdienst der Familienkirche in der Paulus-Kirche statt. Eine Fortsetzung ist für 2020 geplant.

Die Gottesdienste wurden von den Pfarrerinnen Barbara Neubert und Brigitte Schöne gemeinsam gestaltet. Die musikalischen Partner waren

Edgar Strack - Gospelchor der Paulus-Gemeinde
Olga Kisseleva - Gospel Stream, Johann-Sebastian-Bach-Gemeinde und
Cordelia Miller - Kantorin der Paulus-Gemeinde

Black and White – Gospelworkshops

Gospelauftritt Black and White
Zweimal kamen große Projektchöre zusammen, um mit afroamerikanischen Chorleitern und Musikern Gospelmusik von der Quelle ihrer Entstehung her zu erleben.

Die Idee zu dem ersten Workshop „Black and White“ im Mai 2017 entstand anlässlich des Deutschen Evangelischen Kirchentags in Berlin. Was ist eigentlich Ökumene im Gospel? Die Wurzeln liegen in Afrika, die eigentliche Gospelmusik entstand durch die afroamerikanischen Menschen der USA und dann schwappte die Gospelwelle spätestens mit dem Film „Sister Act“ nach Europa über. Daher lud Antje Ruhbaum einen afrikanischen und einen afroamerikanischen Kollegen zum gemeinsamen Workshop ein. Nach einem Probenwochenende in der Dorfkirchengemeinde Lankwitz und einem Konzert in der Markuskirche gestaltete der 100-köpfige Projektchor den großen ökumenischen Gottesdienst des Kirchentags auf dem Gendarmenmarkt mit. Die Chorleiter waren Danny Wazolua (Kongo, afrikanische Folklore) und Eddie Dejean (New Orleans, Black Gospel).

Im Mai 2018 gab es eine Fortsetzung „Black and White goes Reggae“ mit einer Aufführung in der Heilig Kreuz Kirche auf dem Karneval der Kulturen. Diesmal waren Danny Wazolua und Vido Jelashe (Südafrika) die afrikanischen Partner in der Chorleitung. In der Band beteiligten sich außerdem die Reggaemusiker Jeff Chappah am Bass und Arsene Cimbar (Guadeloupe) am Cajon.

Im Jahr 2019 wird es keinen Workshop „Black and White“ geben. Dafür findet ein Workshop „Gospel and Dance“ am Samstag, den 18. Mai mit Aufführung auf dem Ball „Der Kirchenkreis tanzt“ am Samstag, den 25. Mai, im Paulus-Zentrum statt.

Einander kennenlernen – ökumenische Singworkshops

Workshopchor auf der Festwiese
Die christlichen Gemeinden in Lichterfelde getalten jährlich zur Steglitzer Woche einen ökumenischen Openair-Gottesdienst auf der zentralen Festwiese.

Im Juni 2017 und 2018 fanden Singworkshops mit Auftritt bei diesen ökumenischen Gottesdiensten auf der Festwiese statt. Am Abend zuvor wurden in der Johannes-Gemeinde mehrstimmige Lieder einstudiert und Lieder der verschieden Konfessionen gesungen. Eine Fortsetzung ist für Juni 2019 geplant.

Knockin‘ on Heaven’s Door – Mitsingkonzerte mit Gitarrenbegleitung

Himmel öffnet sich hinter Tür
Das erste Mitsingkonzert “Knockin’ on Heaven’s Door – Lieder zwischen Himmel und Erde” findet im Rahmen des Steglitzer Kirchenmusikfestes am Samstag, 29. September, 11-12.30 Uhr im Saal der Steglitzer Matthäus-Gemeinde statt (Schloßstr. 44, 12165 Berlin).

Michael Köhn (Freie Musikschule Lichterfelde) und weitere Teilnehmende der Gitarreninitiative des Kirchenkreises laden zum gemeinsamen Singen mit Gitarrenbegleitung ein. Lieder aus Rock, Pop, Gospel und Folk, aber auch deutschsprachige groovige geistliche Lieder stehen auf dem Programm. Antje Ruhbaum und Tobias Ziebell (Markus-Gemeinde) unterstützen mit Klavierbegleitung und Moderation. Eintritt: 3 Euro.

Für das Jahr 2019 sind vier weitere Mitsingkonzerte in Planung, das erste am Sonntag, den 3. März 2019, um 18 Uhr in der Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde Lichterfelde zusammen mit Jana Czekanowski und ihrem Chor. Am Nachmittag, 15-17 Uhr laden die drei Gitarrenlehrer der Gitarreninitiative zum Schnupperworkshop ein. Die Ergebnisse des Workshops werden auch im Konzert zu hören sein. Hierauf schließen sich jeweils neue Gitarrenkurse der Gitarreninitiative an.

Letzte Änderung am: 12.09.2018