Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
InstagramRSSPrint

Klingender Adventskalender

Wie soll ich dich empfangen


und wie begegn ich dir,
o aller Welt Verlangen,
o meiner Seelen Zier?
O Jesu, Jesu, setze
mir selbst die Fackel bei,
damit, was dich ergötze,
mir kund und wissend sei.

Wie soll ich dich empfangen - mit dieser Frage lässt sich der Inhalt der Adventszeit zusammenfassen. Paul Gerhardt schrieb diese Zeilen im Jahre 1653, als Pfarrer in Mittenwalde.

Wie soll ich dich empfangen

Wir hören Variationen zu diesem Lied, gespielt auf dem Harmonium. Das Harmonium mit seinen sanften romantischen Klängen scheint im Moment ein wenig in Vergessenheit zu geraten. Um 1900 war das Harmonium, "die Orgel des kleinen Mannes" sehr viel populärer, es gab sogar Konzert-Abende, bei denen große Harmonien gespielt wurden.

Lange hielt sich das Harmonium noch als Instrument in Friedhofs-Kapellen, auch hier werden Harmonien inzwischen selten. Michael Zagorni spielt das Harmonium der Dorfkirche Giesensdorf.

Das Lied steht unter der Nr. 11 im Evangelischen Gesangbuch.

Letzte Änderung am: 08.12.2020