Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
InstagramRSSPrint

Schlaue Leute suchen

Evangelische Kitas in Steglitz präsentierten sich beim Berlin-Tag


Am 10. September fand Deutschlands größte Berufs- und Informationsmesse im Bildungsbereich – der Berlin-Tag –
in der Station Berlin, Nähe Gleisdreieck statt.  Zweimal pro Jahr können sich Fachkräfte, Studierende, Schülerinnen und Schüler und Quereinsteigende über die Angebote der unterschiedlichen Träger der Jugendhilfe informieren. Mehr als 4.600 Menschen besuchten die Messe. Und auch die Steglitzer evangelischen Kitas waren wieder dabei, vertreten durch vier Leiterinnen und die Kita-Fachberaterin Anna Bökenkamp.

An insgesamt 180 Ständen präsentierten sich Schulen, Kitas, Jugendämter, Träger der Kinder- und Jugendhilfe und alle mit dem selben Anliegen: Fachkräftemangel!

Um diesem aktiv zu begegnen und interessierte Menschen mit ihren späteren Arbeitgebern zusammenzubringen, warb die Senatsverwaltung bundesweit um Fachkräfte - dieses Mal sogar mit der Übernahme der Ticketpreise! Aber Fachkräfte sind rar und sogar auf der Berliner Messe scheint es eine Ausnahme zu werden, ihnen zu begegnen.

Dass die evangelischen Kitas dennoch sinnvolle und attraktive Arbeitsplätze bieten, davon sind die Leitungskräfte der Kindertagesstätten in Steglitz überzeugt. Deswegen investierten sie ihre Zeit und machten mit neuen Werbestrategien die Besuchenden der Messe auf unsere Einrichtungen aufmerksam. Und nicht nur das: sie warben für die evangelische Kirche … führten Gespräche … räumten mit Vorurteilen auf … und luden ein, uns kennenzulernen.

Ein herzlicher Dank geht an die Leiterinnen Jolanta Mundzia - Kita Hindenburgdamm, Nadine Jungmann - Kita Paul-Schneider (stellv. Ltg.), Sabine Koß - Kita Markus, Violette Wien - Kita Lindenhof (stellv. Ltg.).

Anna Bökenkamp