Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
InstagramRSSPrint

Neue Kita-Fachberaterin im Kirchenkreis Steglitz

25.09.2018

Anna Bökenkamp seit 1. September im Dienst

Die Runde der kreiskirchlichen Mitarbeitenden ist wieder vollständig: Anna Bökenkamp hat am 1. September die Fachberatung für Kindertageseinrichtungen im Ev. Kirchenkreis Steglitz übernommen. Damit ist sie zuständig für die Beratung und Begleitung der Träger und Leitungen von insgesamt 18 evangelischen Kitas in Steglitz.

„Zunächst einmal möchte ich mit den Kita-Leiterinnen und den zuständigen Ansprechpersonen der Kirchengemeinden in Kontakt kommen, ihre Anliegen und Bedarfe aufnehmen und verstehen“. Anna Bökenkamp freut sich über ihr neues vielfältiges Arbeitsfeld. Sie möchte einen Überblick über den Schwerpunkt jeder einzelnen Kita erhalten und die Leiterinnen kennenlernen. Ein umfangreiches Besuchsprogramm steht also auf ihrem Plan. Außerdem muss die Zusammenarbeit mit der Kita-Abteilung des Kirchlichen Verwaltungsamtes gestaltet werden. Erste Kontakte zu den zuständigen Fachpersonen auf Bezirksebene haben darüber hinaus stattgefunden.

17 Jahre lang war Bökenkamp in verschiedenen Feldern der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe tätig. Sie studierte Sozialarbeit in Düsseldorf und absolvierte parallel dazu eine Beratungsausbildung in Personenzentrierter Gesprächsführung. Anschließend sammelte sie Erfahrungen in wichtigen Arbeitsfeldern: Offene Kinder- und Jugendarbeit einer evangelischen Kirchengemeinde, Arbeit in einem internationalen Kindergarten, Aufbau und Leitung einer Elterninitiativ-Kindertagesstätte und die Eltern-Konfliktberatung gehören unter anderem dazu. Als Bökenkamps persönlicher Schwerpunkt hat sich im Lauf der Jahre die Organisationberatung mehr und mehr herauskristallisiert. Aus diesem Grund hat sie den Master in Systemischer Beratung mit dem Schwerpunkt Organisationsberatung an der Hochschule Nordhausen erworben.

Während ihres Master-Studiums arbeitete sie zuletzt für die AWO Erziehungshilfeverbund e. V. in Strausberg. Dort baute sie das „Netzwerk Familienförderung und Kinderschutz im Quartier“ im Rahmen der Sozialen Stadt auf.

Außerhalb der Arbeit liebt Anna Bökenkamp das Wandern, Fahrradfahren und Entdecken des Landes Brandenburg. Die 43-Jährige ist verheiratet und hat zwei Kinder.