Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
InstagramRSSPrint

15 Stolpersteine an 9 Orten

Verlegung durch Gunter Demnig am Sa. 14. November, 9 bis 12 Uhr

 

Am Sonnabend, dem 14. November 2015 zwischen 9:00 und 12:00 Uhr verlegt der Künstler Gunter Demnig fünfzehn Stolpersteine an neun Orten in Steglitz und Zehlendorf. Das Netzwerk Erinnerungskultur des Kirchenkreises Steglitz lädt zur Teilnahme ein.

Sie recherchieren, vernetzen, sammeln Geld und laden Angehörige von NS-Opfern ein. Katrin Rudolph, Vorsitzende des Netzwerks Erinnerungskultur im Kirchenkreis Steglitz ist froh über die große Eigenständigkeit, mit der Stolpersteinpaten gerade diese Verlegung vorbereitetet haben:

In einem Fall wollte jemand wissen, ob Menschen aus seinem Wohnhaus deportiert wurden und hat schließlich die gesamte Mieterschaft mobilisiert. In einem anderen konnte ein Lehrer, der bereits ein Stolpersteinprojekt mit Schülern durchgeführt hatte, Freunde und Bekannte für die Finanzierung eines weiteren Steins gewinnen.

Eine Stolpersteinpatin hat Kontakt zu den Angehörigen von Ludwig, Elsa und Horst Emil Abraham aufgenommen, die am 4. März 1943 in Auschwitz ermordet wurden. Daraufhin haben 18 Familienmitglieder aus Israel entschieden, zur Gedenkfeier nach Berlin zu reisen. Sie findet am Sonntag, 15. November um 15:00 Uhr in der Schönefelder Straße 15, 12163 Berlin statt.

Weitere Informationen zu Zeitplan und Route der Verlegungen

Kontakt:
Netzwerk Erinnerungskultur des Kirchenkreises Steglitz
Pfarrerin Dr. Katrin Rudolph
Ev. Markus-Kirchengemeinde
Tel. (030) 79 47 06 27
rudolph(at)markus-gemeinde.de