Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
Print

Lesepaten gesucht!

Foto: drubig-photo@fotolia.com


Das Diakonische Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V. sucht für das Projekt „Lesepaten in Pflegeheimen“ Ehrenamtliche für die Arbeit mit pflegebedürftigen Menschen.

In Steglitz-Zehlendorf leben ca. 4.700 pflegebedürftige Menschen in Pflegeeinrichtungen. Oft reicht die Zeit des Pflegepersonals nicht aus, über die Pflege hinausgehende soziale Zuwendung und persönliche Gespräche mit den einzelnen Bewohnern so zu führen, wie sie es gerne täten. Darunter leiden besonders die Bewohner und Bewohnerinnen, die selten oder gar keinen Besuch bekommen.

Das Projekt „Lesepaten in Pflegeheimen“ möchte pflegebedürftigen Menschen eine Abwechslung im Alltag bieten und persönliche Zuwendung vermitteln.

Im Rahmen der „Lokalen Allianzen für Menschen mit Demenz“ konnten wir Anfang des Jahres 2015 bereits Lesepaten ausbilden, die jetzt in 8 Pflegeheimen regelmäßig Besuche durchführen. In regelmäßigen Teamtreffen tauschen sie sich über ihre Erfahrungen in der Arbeit aus, erzählen von den interessanten und berührenden Lebenswegen ihrer Seniorpartner und geben sich gegenseitig Literaturtipps. Der Lesestoff muss sich an der individuellen Situation des Pflegebedürftigen, seinen körperlichen und geistigen Fähigkeiten sowie seinen persönlichen Interessen ausrichten. Bei Demenzerkrankten kann dies das Vorlesen von Märchen und Gedichten sein – es kann bei ihnen Erinnerungen hervorrufen, Ausdauer und Konzentration schulen. In jedem Fall bietet das Vorlesen beiden Beteiligten Anknüpfungspunkte für ein persönliches Gespräch.

Für die nächste Schulung, die Anfang 2016 starten kann, suchen wir weitere Ehrenamtliche, die Spaß daran haben, pflegebedürftigen Menschen, häufig auch mit demenziellen Erkrankungen, Gedichte und Geschichten vorzulesen oder Märchen zu erzählen. Haben Sie Freude daran, regelmäßig ältere Menschen zu besuchen? Haben Sie Interesse an Themen wie Pflege und Demenz? Oder möchten Sie gerne mehr über Lese- und Erzähltechniken erfahren? Dann sind Sie als Lesepate herzlich willkommen bei uns!

Zur Vorbereitung auf Ihr Amt erwerben Sie unter Anleitung von professionellen Fachkräften ein Grundwissen zu diesen Themen. Die Schulung umfasst 10 Termine à 3 Stunden und findet in Zusammenarbeit mit dem Kooperationspartner MÄRCHENLAND - Deutsches Zentrum für Märchenkultur einmal wöchentlich am Vormittag statt.

Die Einsätze der Lesepaten in den Pflegeheimen werden koordiniert und eng unterstützt von der Projektkoordinatorin im Pflegestützpunkt.

Wenn Sie Interesse an der Ausbildung und der Tätigkeit als Lesepate haben, stehen wir Ihnen für weitere Informationen gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Sie!

Laura-Sophie Zier und Maren Jess